Munich Indoors 2018

veröffentlicht am 25. November 2018 in Reitturniere von
Springprüfung Munich Indoors

Unsere Jessi hatte VIP Karten und war da, bei dem großen, jährlich im November stattfindenden internationalen Reitturnier in der Olympiahalle in München. Für sie war es erneut eine super faszinierende und motivierende Veranstaltung rund ums Pferd und den Reitsport. Die Organisation und besonders das Essen im VIP Bereich fand Jessi hervorragend. Was sie ein wenig schade fand war, dass so wenig Leute am Freitagabend dort waren und die meisten Stände immer die gleichen Artikel anboten.

Dieses Jahr gab es einen besonderen Höhepunkt: Die beiden aktuellen Weltmeisterinnen Simone Blum (Einzeltitel im Springreiten) und Jessica von Bredow-Werndl (Mannschaftstitel in der Dressur) traten gemeinsam auf. Obwohl Simone Blum extrem stolz auf ihren Erfolg sein kann, ist sie immer noch äußerst bescheiden, was sie sehr sympathisch macht. Auf zwei Kaltblütern ritten die beiden Frauen im Showbild, was sehr schön anzusehen war. Die beiden Top-Reiterinnen waren vermutlich einer der Hauptgründe, warum die meisten Leute am Samstag die Munich Indoors besuchten. Für diesen Tag wurden deutlich mehr Karten verkauft, als in den Vorjahren.

Christian Ahlmann sicherte sich dieses Jahr auf den Munich Indoors den Gesamtsieg im Finale der DKB Riders Tour in der nationalen Serie und fügte so noch einen weiteren Top Titel zu seiner Liste hinzu. Beispielsweise ist er bereits Sieger im Weltcup, Europameister, Olympia Bronzemedaillen Gewinner mit der Mannschaft und Sieger beim CHIO in Aachen. Felix Hassmann hat beide Springen am Freitag Abend gewonnen.

Auf den Munich Indoors ist in der Show, sowie auch im Spitzensport, so einiges geboten. Eine Veranstaltung, die nahezu jedes Reiterherz schneller schlagen lässt 🙂

Hier noch ein paar Bilder

 

Und ein Video Interview mit Christian Ahlmann von ClipMyHorse.TV


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare